Search Links




Miscellaneous


Quecksilber: ein echtes Übergangsmetall

   
Die d-Elektronen des Quecksilbers beteiligen sich gewöhnlich nicht an Bindungen. Jüngste Studien von Wang, Andrews, Riedel und Kaupp zur photoinduzierten Reaktion von HgF2 mit Fluor in einer Neonmatrix liefern nun jedoch erste Hinweise auf HgF4. Im ScHwingungsspektrum zeigt sich eine schwache Bande, die die Autoren, gestützt durch quantenchemische Untersuchungen, dem quadratisch planaren HgIV-Fluorid zuordnen. Bereits 1993 hatte Kaupp und von Schnering mit quantenchemischen Berechnungen vorhergesagt, dass Quecksilber als gas-phasenstabiles HgF4 in einer Low-spin-d8-Konfiguration auch eine übergangsmetallische Seite haben sollte.
 
Robert Berger (Frankfurt), Chemie Notizen, Nachrichten aus der Chemie, 55, Dezember 2007, 1180